03.07.17, 20:30:00

NnH1874_Urlaub_und_Eistanz_mit_Gewinnspiel


Download (11,6 MB)

Die schönste Zeit des Jahres diesmal etwas ungeplant

Eine ungewöhnliche Reise (mit Gewinnspiel)

Nachtzug-nach-Hamburg
Kommentare (3)



RSS Kommentare

  • Eric
    July 04, 2017, 08:46
    Hallo Reiko, coole Folge mal wieder. Ich hatte mal für einen ehemaligen Chef ein Angebot für einen Privatflug eingeholt, weil er dringend auf den letzten Drücker irgendwo hin musste und keinen Linienflug gebucht hatte. Das war aber sehr sehr teuer und wir haben dann zufällig auf einer Charterbörse jemanden gefunden, der dieselbe Richtung fliegt. Das war billiger - aber eine andere Geschichte. Also ich schätze mal, dass die Flüge alleine zusammen etwa 40 - 60.000 EUR kosten werden und dann kommen noch die Hotels dazu, also schätzungsweise nochmal 5.000 EUR. Ich kenn mich jetzt nicht so mit der Preislage von 5* Hotels in Sibirien aus, aber in Algier hat das 5* Hilton für 4 Tage 1.200 EUR gekostet. Dann kommen ja noch Eintrittsgelder, Mietwagen, Führung usw dazu, da schätze ich jetzt einfach auch nochmal 5.000 EUR. Also meine Zahl wäre 60.000 EUR für jemanden, der alleine reist. Im Doppelzimmer wäre es dann die Hotelkosten durch 2, also 2500 fürs Hotel + 50.000 Flug + 5.000 Mietwagen, Führung usw. 57.500 EUR

  • Eric
    July 04, 2017, 10:25
    Achso, Thema Urlaub: Dieses Jahr fahren wir wieder nach Frankreich, nach Bayonne. Das ist eine wunderbare Ecke im französischen Baskenland, nahe Spanien. Man kann tolle Ausflüge machen z.B. nach San Sebastian, Bilbao oder natürlich auch auf der französischen Seite nach Biarritz. Außerdem liegt es am Meer. Für unsere Kinder ist es auch super.

    Weißt Du eigentlich was die 2 wichtigsten "Erfindungen" aus der Region sind?
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    1. Das "Bajonett" wurde in Bayonne erfunden. Deswegen heißt es auch so. Bayonne hat eine große Geschichte in der Herstellung von Messern.
    2. In der Region werden ganz bestimmte Pfefferschoten angebaut und nur ausgewählt dürfen sich jedes Jahr nach der Ernte Piment d’Espelette nennen. Es hat ein sehr angenehmes Aroma, dass zu fast allem passt. https://de.wikipedia.org/wiki/Gorria

  • Eric
    July 04, 2017, 17:16
    Ich hab in meiner Rechnung noch vergessen, dass der Reiseveranstalter ja auch noch was verdienen muss/will. Ich kenne jetzt den Kalkulationssatz von Reisebüros nicht, aber da die immer klagen, dass sie so wenig verdienen, wird es wohl etwa 10 % sein. Also das muss noch auf meinen Wert drauf ;-)

Kommentar hinterlassen